Compare Listings

Welche Yogamatte ist die richtige für mich?

Zum Yoga brauchst du im Grunde nur eines: eine Yogamatte. Doch Yogamatte ist nicht gleich Yogamatte. Die Auswahl an Yogamatten ist mittlerweile riesig. Es gibt schwarze und mehrfarbige Yogamatten, dünne und dicke Yogamatten, Yogamatten aus TPE-Schaum und Naturkautschuk, normal- und extralange Yogamatten, teure und Yogamatten vom Discounter. Da den Überblick zu behalten und die richtige Matte für sich zu finden fällt insbesondere für Yogaeinsteiger schwer.

Die Wahl und Kauf einer Yogamatte sollte von dir gut überlegt sein. Wenn du regelmäßig Yoga praktizierst, dann wirst du auch viel Zeit auf deiner Yogamatte verbringen. Du wirst viel schwitzen, die Balance verlieren und dich ungelenkig fühlen. Du wirst aber auch vor allem Fortschritte sehen – sowohl mental als auch physisch. Du wirst eine neue intensive Verbindung zu dir spüren. Es gibt also viele gute Gründe, mit dem Yoga anzufangen und zu üben.

 

Warum du zu einer hochwertigen Yogamatte greifen solltest

Ob Yogaeinsteiger oder fortgeschrittener Yogi – beim Kauf einer Yogamatte solltest du stets auf eine hohe Qualität achten. Besonders Anfänger lassen sich von den höherpreisigen Yogamatten ab 50 Euro abschrecken und stattdessen eine Billig-Yogamatte aus dem Discounter kaufen. Bei einer Yogamatte solltest du nicht an falscher Stelle sparen. Der Griff zu professionellen Yogamatte lohnt sich aber in jedem Fall.

Hochwertige Yogamatten erfüllen bestimmte Eigenschaften: Sie sind langlebig, geben dir während der Yogapraxis ausreichend Schutz und enhalten keine gesundheitsschädigende Substanzen. Je nach Yogapraxis kommen weitere Eigenschaften hinzu, die eine Yogamatte erfüllen muss. Auf der Suche nach einer neuen Yogamatte, solltest du diese Aspekte mit bedenken. Welchen Anspruch du an eine Yogamatte stellst hängt unter anderem von deinem Level, praktizierten Yogastil, eventuell vorherrschenden Allergien und Regelmäßigkeit deiner Yogapraxis ab.

 

Finde die für dich passende Yogamatte

Auf Yogakompass findest ausführliche Yogamatten Tests und Produktvorstellungen, die dir die Wahl erleichtern wird. Die auf Yogakompass durchgeführten Yogamatten Test zeigen dir die Stärken und Schwächen der Matten auf, für welche Yogastile die einzelnen Yogamatten geeignet sind sowie geben Informationen über den Herstellungsprozess.

Auf Yogakompass findest du unterschiedlichste Yogamatten. Ob du eher klassisches Hatha Yoga, dynamisches Vinyasa, kräftiges Asthanga Yoga oder ruhiges Kundalini Yoga praktizierst – auf dieser Seite findest du Yogamatten, die für alle gängigen Yogastile. Wir testen für dich sowohl sehr beliebte Yogamatten aus dem Hause Yogistar, Manduka und Jade. Erfahre, warum die Yogistar Pro eine tolle Einsteiger-Yogamatte ist, warum die Manduka black mat PRO ideal ist, um draußen Yoga zu üben und warum Asthanga Begeisterte unbedingt einen genauen Blick auf die Lululemon The Reversible Mat oder Gaiam Athletic 2gripMat werfen sollten.

Bedenke vor allem eines: Wenn du ernsthaft Yoga praktizieren willst, dann brauchst du in jedem Fall eine Yogamatte. Gymnastikmatten und Co. sind für die regelmäßige Yogapraxis nicht geeignet.

Tauche auf Yogakompass in die Welt der Qualtitäts-Yogamatten ein und finde hier die Yogamatte, die zu dir passt.