Das Unternehmen

Der Yogamatten Hersteller Manduka aus den USA ist bekannt für die Produktion von hochwertigen und umweltfreundlichen Yogamatten. Gegründet vom Architekten Peter Sterios in den 1990er hat sich das Label schnell zu einer der beliebtesten Yogamatten Hersteller der Welt entwickelt. Mit der Gründung von Manduka wollte Sterios seinen damaligen Yogalehrer und und noch heutigen Mentor danken sowie die Welt mit der Herstellung von hochwertigen, jedoch gleichzeitig ökologischen Yogamatten ein kleines Stück besser machen.

Nach Angeben des Herstellers wird im Produktionsprozess zu jeder Zeit idarauf geachtet, nur qualitativ hochwertige sowie ökologische und vollständig recycelbare Materialien zu verwenden. Das Vertrauen in den eigenen Produkten drückt sich in eine lebenslange Garantie aus. Charakteristisch für Manduka Yogamatten sind die textilähnliche Oberflächenstruktur. Dies lässt die Yogamatten unempfindlich gegenüber Wasser, Schweiß und Sonneneinstrahlung machen.

Sortiment

Manduka gehört zu den erfolgreichsten Yogamatten-Herstellern. Das Label aus den USA ist sowohl bei Yogaeinsteigern als auch bei fortgeschrittenen Yogis überaus beliebt.

Eine der bekanntesten Yogamatten aus dem Haus Manduka bildet die Manduka black mat PRO. Sie verspricht eine sehr gute Dämpfung und eine hohe Rutschfestigkeit. Wie schlägt sich diese Yogamatte im Yoga-Alltag? Was sind ihre Stärken und wo schwächelt sie? Die Antworten gibt es hier.

Weitere hochwertige Yogamatten aus dem Hause Manduka sind:

Manduka black mat PRO im Test

Manduka eKO® Mat
Manduka eKO Lite® Mat

Die eKO Mat Linie verspricht eine exellente Performance und gleichzeitig höchste ökologische Standards. Die aus Naturkautschuk hergestellten Yogamatten besitzen eine sehr gute Rutschfestigkeit und damit auch für schweißtreibende Yogapraxis geeignet. Für Vielreisende gibt es eine entsprechende Reisevariante.

Die Manduka PROlite ist die Reisevariante der beliebten black mat PRO.