Compare Listings

Baumwolle ist die weltweit wichtigste Naturfaser. Der von der Baumwollpflanze gewonne Rohrstoff wird in tropischen und subtropischen Regionen angebaut. Die größten Anbeuländer sind China (25%), Indien (20%) und den USA (13%). Die jähtliche Produktionsmenge beträgt über 25 Millionen Tonnen. Rund 50 Arten sind bekannt.[/caption]

Baumwolle ist eine sehr alte Kulturpflanze. Sowohl Völker in Amerika, Asien und Afrika haben frühzeitig diesen Rohstoff als Kulturpflanze genutzt. Die Entdeckung dieser Pflanze als wertvollen Rohstoff erfolgte unabhängig voneinander. Die ältesten Belege für den Anbau von Baumwolle sind mit 6.000 v.Chr. datiert.

Die Naturfaser wird vielfältig verwenden. Neben Bekleidung und andere Textilien, wird Baumwolle für die Herstellung von Hygiene- , Haushalts- und Verbandsartikel verwendet. Zelte, Planen und Fischernetze werden ebenfalls aus diesem Rohstoff hergestellt. Baumwollsamenöl ist ein weiteres Produkt. Dieses wird als Viehfutter sowie in der kosmetischen Industrie verwendet.

Damit die Baumwollpflanze ausreichend Mengen an Baumwolle produziert, ist eine große Menge an Wasser notwendig. Ebenso benötigt diese eine relativ lange Wachstumszeit. Problematisch ist weiterhin der hohe Einsatz von Pestiziden. Der Anbau vom Baumwolle ist daher ökologisch umstritten.

 

Baumwolle als Yogamatten Material

Baumwoll-Yogamatten sind der Klassiker aus Indien. Diese Yogamatte ist die Lieblingsyogamatte der indischen Yogis. In Europa sind diese Matten dagegen noch relativ wenig bekannt. Yogamatten aus Baumwollen nehmen sehr gut Feuchtigkeit auf, so dass sie für schweißtreibende Yogapraxis sehr gut geeignet ist. Die Fähigkeit, Feuchtigkeit gut aufzunehmen, machen Yogamatten aus Baumwolle gut rutschfest.

Baumwoll-Yogamatten sind relativ dünn und können sich etwas rau anfühlen. Aufgrund der geringen Dämpfung federn diese Matten Sprünge kaum ab. Empfindliche Yogis sollten daher auf andere Materialen zurückgreifen. Die Yogamatte selbst ist auch relativ empfindlich. Wer regelmäßig auf einer Baumwoll-Yogamatte praktiziert, der muss diese schneller ersetzen.

 

Vor- und Nachteile von Baumwolle

 

Pro:

  • keine schädlichen Substanzen
  • leicht zu reinigen
  • geeignet für Menschen mit Latexallergie
  • rutschfest
  • transportabel
  • günstig

 

Contra:

  • relativ schnelle Abnutzungserscheinungen
  • geringere Bodenhaftung gerade bei glattem Untergrund
  • wenig Dämpfung
  • höher ökologischer Fußabdruck