PVC

PVC (Polyvinylchlorid) ist ein amorpher Kunststoff, der aus synthetischen oder halb synthetischen Stoffen hergestellt ist. Der Werkstoff ist im unbehandelten Zustand einhartes, weißes und relativ sprödes Material. Daher wird dieses Material im Verarbeitungsprozess mit Weichmachern und Stabilisatoren behandelt.

Der französiche Chemiker Henri Victor Regnault entdeckte und produzierte Polyvinylchlorid als erste Person. Dieser amorphe Kunststoff begann seinen Siegeszug mit dem Auflühen der chemischen Industrie im 19. Jahrhundert. Seit den 1930er Jahre wird dieser Werkstoff in Massen produziert. Bereits 1945 war PVC das am meisten prodzierte Kunststoff der Welt.

PVC erfährt eine breite Verwendung im Baugewerbe. Neben Bodenbelägen und Rohren wird es oft als Fensterprofile verwendet. Aber auch als Werkstoff für Haushaltsgeräte und Spielzeug wird PVC rege verwendet. Dieses Material lässt sich sehr gut einfärben und ist schwer entflammbar.

Der Kunststoff ist für seine Langlebigkeit, Stabilität sowie niedrigen Energiebedarf bei der Produktion bekannt. Es ist wasser- und luftbeständig und damit nicht biologisch abbaubar. Auch durch intensive Sonneneinstrahlung werden die Eigenschaften kaum beeinträchtigt. Für die Entsorgung werden aktuell zwei Verfahren angewendet: Werkstoffliches Recycling und Stoffliches Chlorrecycling. Seit 2005 darf keine Deponierung zusammen mit organischen Abfällen erfolgen.

 

PVC als Yogamatten Material

Um dieses Material für Yogamatten verwenden zu können, verwenden einige Hersteller zusätzliche, teilweise gesundheitsschädliche Substanzen. Yogamatten aus PVC riechen zu Beginn sehr stark. Kommen die Matten mit Schweiß in Berührung, dann verlieren sie einen Großteil ihrer Rutschfestigkeit können schnell muffig werden.

PVC-Yogamatten bestehen aus einem amorphen thermoplastischen Kunststoff. Die Oberflächenstruktur ist leicht klebrig. Yogamatten aus PVC haben daher eine gute Bodenhaftung und sind rutschfest. Ebenso sind diese Mattem abriebfest und relativ langlebig. Yogamatten aus diesem Material sind günstig in der Anschaffung und leicht zu reinigen.

 

Vor- und Nachteile von PVC

 

Pro:

  • leicht zu transportieren
  • leicht zu reinigen
  • kostengünstig
  • langlebig
  • für Menschen mit Latexallergie geeignet

 

Contra

  • können schädliche Substanzen enthalten
  • starker Kunststoffgeruch zu Beginn
  • nicht biologisch abbaubar
  • werden beim Schwitzen schnell rutschig
  • schnelle Geruchsbildung bei Berührung mit Schweiß
  • relativ schlechte Dämpfung

 

PVC Yogamatten

Eine von uns getestete PVC Yogamatte ist die Manduka black mat PRO.

Weitere PVC Yogamatten sind:

Manduka PROlite

Buttons anzeigen
Buttons verbergen